London, 5 Dinge die du unbedingt machen solltest

Tipps
London

London, 5 Dinge die du unbedingt machen solltest

London ist cool, London ist aufregend, London ist nie langweilig, London ist sehr groß und auch unübersichtlich. Da kann man schon mal die Orientierung verlieren. Bei dem riesigen Angebot an Attraktionen, Sehenswürdigkeiten, Clubs, Bars und Schopping-Möglichkeiten ist es nicht leicht genau das richtige für deinen Städtetrip zu finden. Immerhin möchtest du London erleben und alles aufsaugen was In ist. 

Für deinen nächsten Londonbesuch haben wir dir deshalb die besten Tipps herausgesucht, die du unbedingt ausprobieren solltest, garantiert kostenlos, aktuell und nur für dich!


Hier nun unsere 5 Tipps für den perfekten London-Städtetrip:

1. Ab ins Grüne, die Parks von London

London
St. James Park

Londons Parks laden zum spazieren gehen , faulenzen, ausruhen und genießen ein. London ist bekannt für seine perfekt angelegten und gut gepflegten Parks. Viele bieten nicht nur Grünflächen, Bäume und Sträucher sondern auch Seen, Bänke und kleine Snackbars und laden ein den Trubel der Großstadt für einen Moment hinter sich zu lassen.


Der St. James Park ist der älteste königliche Park und befindet sich mitten in der City of Westminster. Ganz in der Nähe von Big Ben, Buckingham Palace und London Eye. Perfekt um sich nach einer Sightseeingtour zu erholen und Kraft zu tanken für die nächsten Sehenswürdigkeiten.

Der Hyde Park ist riesengroß, mit großen Wasseranlagen zum schwimmen und Tretboot fahren. Die vielen großen Grünflächen sind ideal zum relaxen und picknicken und ab und zu finden hier sogar Kozerte statt.

2. Big Ben und der ganze Rest

London
Big Ben

Ich glaube wenn man an London denkt hat fast jeder als erstes das Bild vom Big Ben im Kopf. Der Big Ben gehört zu den bekanntesten Merkmalen von London und wurde schon millionenfach fotografiert und auf Postkarten gedruckt. Besonders beeindruckend ist die 17 Tonnen schwere Glocke des Big Bens, die jede Stunde schlägt und das bereits seit 1859, genau am 11.Juli 1859 zum ersten mal. Leider ist der berühmte Kirchturm nur von Engländern zu besichtigen.

London
House of Parlament

Ganz in der Nähe vom Big Ben befindet sich die Houses of Parlament, welche du dir unbedingt anschauen solltest. Die Houses of Parliament, die auch unter dem Namen Palace of Westminster bekannt sind, sind der Sitz der zwei britischen Parlamente, dem House of Lords und dem House of Commons und kann von innen besichtigt werden

3. Musical in London

London
London Theatre

Ein Musical im London Theatre anzuschauen gehört einfach zu einem London Besuch dazu. Weltbekannte Musicals und Shows sind auf den zahlreichen Bühnen vertreten. 


Tipp: hol dir die Karten vor Ort, direkt im Theatre. Hier bekommst du die Musical-Tickets teilweise viel günstiger als bei uns in Deutschland.

Wie wärs mit „We will Rock You“ für ca. 25 Pfund oder „Les Miserables“ ebenfalls für ca. 25 Pfund

4. Greenwich zum verlieben

London
Greenwich Market

Im Südosten Londons befindet sich der kleine Stadtteil Greenwich. Hier findest du die Marineakademie und das Nationale Maritime Museum und das weltberühmte Observatorium. Durch ihn verläuft der „Nullmeridian“, der Meridian von dem aus die geografische Länge nach Osten und Westen gezählt wird. Sehr schön sind die vielen kleinen Häuschen und Gassen in Greenwich und viele kleine Leckerein, Schmuck, Bilder, Kleidung und ungewöhnliche Geschenke findest du im Greenwich Market

5. London Eye und London Bridge

London
London Eye

In jedem London-Fotobuch ein Muß, das London Eye und die London Bridge. Tolle Fotomotive findest du bei einem Spaziergang entlang der Themse.


Tipp: die Fahrt mit dem London Eye dauert ca. 1 Stunde. Noch etwas länger kann unter anderem die Wartezeit davor dauern und 30 € solltest du bereit sein zu zahlen, für eine Fahrt mit dem größten Riesenrad Europas. Der Ausblick lohnt sich auf jeden Fall.

London
London Bridge

Das waren unsere 5 Dinge die du auf keinen Fall bei deinem nächsten Londonbesuch verpassen solltest.

 

Warum findet ihr London cool? Was hat die Stadt für euch sonst noch zu bieten?

weitere gute London-Tipps findest du hier:

Die besten Clubs in London


Die besten Bars in London


Kommentar schreiben

Kommentare: 0