10 Sehenswürdigkeiten in Rom, die muß man gesehen haben!

10 Sehenswürdigkeiten in Rom, die muß man gesehen haben!

Rom
Rom

"In Rom fließen alle Sünden und Laster zusammen, um verherrlicht zu werden." Publius Cornelius Tacitus

 

ROM, die ewige Stadt, die Hauptstadt von Bella Italia. Rom beansprucht eine Fläche von 1285,306 km² und hat ca. 2,8 Millionen Einwohner. So viel zu den harten Fakten. Rom ist wunderschön und hat viel fürs Auge zu bieten. Ob ein Wochenend-Trip oder ein längerer Aufenthalt, es lohnt sich auf jeden Fall. Damit du die richtigen Ecken, die beste Eisdiele oder Pizzeria findest haben wir dir unsere 10 besten Muß-ich-gesehen-haben-Highlights aufgelistet.

1. Spanische Treppe

Spanische Treppe
Spanische Treppe

Spanische Treppe in Rom, in Italien? Ja genau. Die Spanische Treppe hat ihren Namen wegen des Piazza di Spagna (Spanischer Platz), an dem die Treppe angrenzt. Sie gehört zu den bekanntesten Treppen, wurde 1725 fertiggestellt und ist 68m lang, hat 138 Stufen und bietet eine hervorragende Sitzgelegenheit um sich von einer Sightseeing oder Shopping-Tour auszuruhen.

2. Trevi Brunnen

Trevi Brunnen
Trevi Brunnen

Wirf eine Münze über deine Schulter, direkt in den Trevi Brunnen und du wirst garantiert nach Rom zurückkehren. Es geht noch weiter: wirfst du gleich zwei Münzen, verliebst du dich in einen Römer oder eine Römerin. Ein Volksglaube der sich schon lange durchgesetzt hat, ein schöner Volksglaube. Ca. 1 Millionen Euro werden jährlich auf dem Grund des Brunnens gefunden und wird jährlich für wohltätige Zwecke gespendet.

inzumi
Dein persönlicher Reiseführer

3. Kolosseum

Kolosseum
Kolosseum

Unbedingt sehenswert! Das Kolosseum wurde um 80 n. Chr. fertiggestellt und ist das größte Amphitheater der römischen Antike. Experten haben berechnet, dass das die Arena ein Fassungsvermögen von bis zu 50000 Zuschauern hatte. Hier fanden brutale Gladiatoren-Kämpfe statt. Das Kolosseum kann besichtigt werden, mit langen Wartezeiten muß man allerdings rechnen und ein Ticket kostet ca. 20€, die sich aber lohnen.

4. Petersdom

Petersdom
Petersdom

San Pietro in Vaticano (Sankt Peter im Vatikan) oder einfach nur Petersdom ist die größte Basilika in Rom. Bis zu 20000 Besucher finden hier Platz und der Eintritt ist frei. Möchte man auf das Dach oder Kuppel, muss man allerdings Eintritt zahlen und 537 Stufen bezwingen. Es lohnt sich, von der Kuppel auf dem Petersdom bietet sich ein hervorragender Blick über den Vatikan und über Rom.

5. Der Gianicolo

Gianicolo
Gianicolo

Einen noch besseren, weiteren Blick über die Stadt hat man vom Hügel Gianicolo. 82 Höhenmeter und eine halbe Stunde Fußmarsch muß man schon investieren um z.B. die letzten Sonnenstunden vor einer romantischen Kulisse zu genießen. Ok, man kann auch mit dem Auto oder der Buslinie 115 nach oben kommen. Verpaßt nicht diesen Panoramablick auf die ewige Stadt!

hast du schon den passenden Flug?


6. Forum Romanum

Romanum
Romanum

Im Mittelalter galt das Forum Romanum als Mittelpunkt des römischen Lebens. Hier traf sich alles was Rang und Namen hatte, sehen und gesehen werden, quasi wie das heutige Berlin-Mitte. Heute sind lediglich ein paar Ruinen übrig geblieben allerdings einige Monumente sind noch sehr gut erhalten, wie z.B. der Titusbogen, welcher als Vorbild für den pariser Arc de Triomphe diente. Tipp: besorgt euch ein Kombiticket für ca. 12€, damit könnt ihr dann das Kolosseum und das Forum Romanum erkunden.

7. Gelateria Giolitti

Gelateria Giolitti
Gelateria Giolitti

Italien ist nicht nur wegen der Mafia, der Pasta oder Alfa Romeo berühmt, nein Italien ist auch beliebt und bekannt wegen des super leckeren Eis. Das Gelateria Giolitti zählt zu den berühmtesten Eiscafes von Rom und hatte schon viele berühmte Stars und Sternchen zu Gast. Hier wird der Preis nicht nach Kugeln berechnet sondern man entscheidet sich für eine oder mehrere Geschmacksrichtungen, nennt den Preis und bekommt dann die entsprechende Portion kühle Köstlichkeit. Ihr findet das Gelateria Giolitti in der Via Uffici del Vicario 40.

Rom
rent a guide

8. Campo dei Fiori

Campo dei Fiori
Campo dei Fiori

Der Campo dei Fiori gilt bei Rom-Touristen als Geheimtipp unter den Sehenswürdigkeiten. Denn hier findet man weder antike Gebäude noch pompöse Paläste oder prunkvolle Kirchen. Dennoch strahlt dieser Platz vor allem in den Abendstunden einen ganz besonderen Charme aus, wenn die kleinen Restaurants zu italienischer Küche und einem Glas Rotwein unter freiem Himmel einladen. Auch Einheimische kommen gerne hierher und lassen den Abend in gemeinsamer Runde ausklingen.

die besten Hotels in Rom

9. Sixtinische Kapelle

Sixtinische Kapelle
Deckenmalerei von Michelangelo

Besonders sehenswert ist die Sixtinische Kapelle wegen der überragenden Deckenmalerei. Diese erstrecken sich über eine Fläche von 520m² und zeigen übergroße Figuren aus der christlichen Geschichte, u.a. die berühmte „Erschaffung Adams“. Die gesamte Deckenmalerei wurde von Papst Julius II in Auftrag gegeben und wurde am 1. November 1512 enthüllt. Das Kunstwerk wurde von niemand geringeren als Michelangelo erstellt.

Wie wärs mit einem Besuch im Stadion, ein Spiel von Lazio oder AS Rom? Stimmung garantiert!

10. Das Pantheon

Pantheon
Pantheon

Mit auf die Liste Top 10 Sehenswürdigkeiten in Rom gehört das Pantheon. Der Tempel mußte oft aufgrund von Brandschäden restauriert werden, zählt aber heute zu den am besten erhaltenen Gebäuden der Antike und ist eines der ältesten Betonbauwerke der ganzen Welt.

Hinkommen

Ab Frankfurt a.M. fliegt z.B. Alitalia nonstop nach Rom. Ab Wien gibt es Direktflüge mit Niki Air und ab Zürich z.B. mit Vueling.

Am schnellsten geht es mit dem Leonardo Express vom Flughafen Rom-Fiumicino zur Stazione Termini, dem Hauptbahnhof Roms (Ticket ca 14€, trenitalia.com)

Herumkommen

Eine Fahrt mit einem von Roms öffentlichen Verkehrsmitteln (Metro, Straßenbahn oder Bus) kostet ca. 1,40€. Eine Wochenkarte gibt es ab ca. 22€ (atac.roma.it)

Buchtipp

Der Lonely Planet Reiseführer Rom (19,90€) enthält Infos zur Geschichte, Kultur und zu Attraktionen der italienischen Hauptstadt. Dazu gibt´s hotel-,Restaurant- und Shoppingtipps.


Du siehst es gibt eine Menge in Rom zu sehen. Wenn du schon einmal in Rom warst oder demnächst vor hast Rom zu besuchen dann berichte uns danach wie es dir gefallen hat. Welche Eindrücke hast du mitgenommen, was war toll, auf was sollte man achten. Schreib hier unten in den Kommentaren was du erlebt hast.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lorena (Samstag, 30 Januar 2016 20:51)

    Hallo! Klasse Beitrag, vielen Dank dafür =) Ich suche noch nach einer interessanten Stadt für eine Kurzreise irgendwann nach meinem Urlaub im Schenna Hotel und Rom ist bestimmt eine Reise wert! Wenn ich mich dazu entscheiden sollte, die Stadt zu besichtigen, dann komme ich bestimmt auf den einen oder anderen Tipp aus der Liste zurück =) Viele Grüße